Willkommen
AutorInnen
Organisation
Programm
Sponsoren
ÜbersetzerInnen
LaForum
Español
Fotos!
 



Elfriede Gerstl
(Wien, 1932 - 2009)
Foto: © Manfred Thomas



Verfasserin experimenteller Lyrik und Prosa, Hörspielautorin. Gründungsmitglied der GAV (Grazer Autorinnen Autorenversammlung), Mitglied der IG Österreichischer Autorinnen und Autoren, Präsidiumsmitglied der Internationalen Erich Fried-Gesellschaft. Elfriede Gerstl erhielt zahlreiche Preise, u.a den Theodor Körner-Preis (1978), den Georg Trakl-Preis für Lyrik des Landes Salzburg (1999), den Erich Fried-Preis (1999), die goldene Ehrenmedaille der Stadt Wien (2002) und den Heimrad Bäcker-Preis (2007). Seit 1955 zahlreiche Veröffentlichungen, u.a.: Gesellschaftsspiele mit mir (Gedichte und Kurzprosa), 1962; Spielräume, 1977; wiener mischung, 1982; Vor der Ankunft (Reisegedichte), viersprachige Ausgabe: deutsch-englisch-französisch-italienisch, 1988; Unter einem Hut (Gedichte und Essays) 1993; mein papierener garten. gedichte, 2006. Die Germanistin und Literaturkritikerin Daniela Strigl bezeichnete Elfriede Gerstl treffend als „Hohepriesterin des Understatements“ und als „Meisterin des Minimalismus, die den Diminutiv zur künstlerischen Methode gemacht hat“.


Sponsoren:
Grazer Autorinnen Autorenversammlung GAV
Lateinamerikanisch-Österreichisches Literaturforum