Willkommen
AutorInnen
Organisation
Programm
Sponsoren
ÜbersetzerInnen
LaForum
Español
Fotos!
 



Norah Zapata-Prill
(Cochabamba, Bolivien, 1946)
Foto: © Paul Srna



Dichterin, korrespondierendes Mitglied der Bolivianischen Sprachakademie. Professorin für Literatur und Spanisch, Absolventin der Katholischen Pädagogischen Hochschule von Cochabamba. Post-Graduate-Studium für Spanische Sprache und Literatur am Spanischen Kulturinstitut in Madrid. Norah Zapata-Prill erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter zweimal, 1973 und 1977, den Großen Staatspreis für Lyrik Franz Tamayo, den bedeutendsten Literaturpreis ihres Landes. Sie veröffentlichte u.a. folgende Lyrikbände: Von den Gestirnen und der Stille, 1975; Zwillinge im Winter, 1978; Faszination des Feuers, 1985 und Dialog im Aquarium, 1985; darüber hinaus erschienen ihre Gedichte in mehreren Anthologien in Bolivien und im Ausland. Sie hat an zahlreichen Lyrikfestivals teilgenommen, u.a. in Argentinien, Deutschland, Italien, Mazedonien, Österreich, Schweden, der Schweiz und Spanien. Derzeit ist sie Leiterin des Psychogeriatrischen Zentrums La Naz in Lausanne, Schweiz. Norah Zapata-Prill gilt als eine der großen zeitgenössischen DichterInnen Boliviens.


Sponsoren:
Fondation Donatella Mauri, Lausanne, Schweiz
Bolivianische Sprachakademie,La Paz
Lateinamerikanisch-Österreichisches Literaturforum