VI. Festival Lateinamerikanischer Poesie in Wien


Rodolfo Alonso Gedichte

Rodolfo Alonso (Buenos Aires, Argentinien, 1934) Dichter, Übersetzer, Essayist und ehemaliger Verleger. Er ist eine der gewichtigsten Stimmen der zeitgenössischen Lyrik in Argentinien. Argentinischer Staatspreis für Lyrik 1997, Großer Ehrenpreis der Argentinischen Stiftung für Poesie 2004 und Auszeichnung durch das Internationale Lyrikfestival in Medellín 2006, unter anderen. Aus Alonsos reichem Schaffen seien nur die jüngsten Veröffentlichungen erwähnt: Poemas pendientes (2010); El arte de callar (2009); Ser sed (2009); La vida entera (2009). Als Übersetzer Alonso Texte von Ungaretti, Éluard, Duras, Montale, Pasolini, Baudelaire, Breton und vielen mehr in die spanische Sprache übertragen.
Übersetzerin: Birgit Weilguny

Sponsoren:
Lateinamerikanisch-Österreichisches Literaturforum