VI. Festival Lateinamerikanischer Poesie in Wien


Coral Bracho Gedichte

Coral Bracho (Mexiko-Stadt, 1951) Dichterin und Übersetzerin. Sie erhielt die renommiertesten Lyrikpreise ihres Landes, darunter den Staatspreis für Poesie des mexikanischen Bundesstaates Aguascalientes 1981 und den Villaurrutia-Preis 2003 sowie eine Anerkennung für ihr Werk durch die Fundación para las Letras Mexicanas 2007. Eine Auswahl aus ihren letzten Veröffentlichungen: Ese espacio, ese jardín (2003); Cuarto de hotel (2007) und Si ríe el emperador (2010). Ihre Gedichte wurden u. a. ins Englische, Französische, Chinesische und Japanische übersetzt und durch die Veröffentlichung in mehreren internationalen Anthologien Lateinamerikas, Europas und Asiens wurde ihr Werk einem breiteren Publikum bekannt.

Übersetzerin: Eva Srna

Sponsoren:
Mexikanischer Rat für Kultur und Kunst, Conaculta
Kulturforum MexiContacto 
Lateinamerikanisch-Österreichisches Literaturforum