VI. Festival Lateinamerikanischer Poesie in Wien


10-jähriges Jubiläum

Download Programm

VI. Festival Lateinamerikanischer Poesie in Wien, 6. bis 9. Juni 2011

Montag, 6. Juni 2011

Literaturhaus Wien
Eröffnung / zweisprachige Lesung:
Zieglergasse 26a, 1070 Wien
19:00 Uhr

Begrüßung: Mag. Robert Huez, Leiter des Literaturhauses Wien
Begrüßung: Enrique Moya, Leiter des Lateinamerikanisch-Österreichischen Literaturforums


Zweisprachige Lesung:

Coral Bracho (Mexiko)
Petra Ganglbauer (Österreich)
Carlos-Enrique Ruiz (Kolumbien)

ÜbersetzerInnen: Eva Srna, Iguaraya Saavedra, Enrique Moya
Präsentation: Enrique Moya und Melamar

Anschließend lädt Sie das Literaturhaus Wien zu einem Glas Wein ein

Dienstag, 7. Juni 2011

CentrOnce-StadtteilZentrum Simmering
Schneidergasse 15, 1110 Wien
19.30 Uhr

Zweisprachige Lesung:

Elicura Chihuailaf (Chile)
Robert Schindel (Österreich)
Rodolfo Alonso (Argentinien)

ÜbersetzerInnen: Melamar, Birgit Weilguny, Iguaraya Saavedra, Enrique Moya
Lesung der Übersetzung der Gedichte von Robert Schindel: Justo Zamarro
Präsentation: Enrique Moya und Birgit Weilguny

Mittwoch, 8. Juni 2011

Hauptbücherei am Gürtel
Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien
19:00 Uhr

Zweisprachige Lesung:

Waltraud Seidlhofer (Österreich)
Kjell Espmark (Schweden)
Ana María Rodas (Guatemala)

ÜbersetzerInnen: Erich Hackl, Klaus-Jürgen Liedtke, Enrique Moya, Iguaraya Saavedra, Francisco Uriz

Lesung der Übersetzung der Gedichte von Kjell Espmark:
María Elena Blanco und Dieter Berdel

Präsentation: Enrique Moya und Eva Srna

Mittwoch, 8. Juni 2011

Forum für lateinamerikanische Literatur,
Institut für Romanistik der Universität Wien

(in spanischer Sprache)

Universitätscampus Altes AKH
Garnisongasse 13, A-1090 Wien
Seminarraum ROM 1.
11.30-13.00 Uhr
Koordination: Dr. Claudia Leitner

Coral Bracho (Mexiko)
Rodolfo Alonso (Argentinien)
Carlos Enrique Ruiz (Kolumbien)
Ana María Rodas (Guatemala)

Donnerstag, 9. Juni 2011

Hauptbücherei am Gürtel
Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien
19:00 Uhr

Zweisprachige Lesung:

Olvido García Valdés (Spanien)
Elicura Chihuailaf (Chile)

Pause

Coral Bracho (Mexiko)
Rodolfo Alonso (Argentinien)

ÜbersetzerInnen: Birgit Weilguny, Eva Srna, Melamar
Präsentation: Enrique Moya und Eva Srna

Donnerstag, 9. Juni 2011

Der Nobelpreis für Literatur heute / Die aktuelle schwedische Literatur: ein Gespräch zwischen Kjell Espmark und Michael Rössner

(in deutscher Sprache)

Schwedische Botschaft
Liechtensteinstraße 51, 1090 Wien
14:00 – 16:00 Uhr

Begrenzte Teilnehmerzahl, um Anmeldung wird gebeten:
ambassaden.wien-events@foreign.ministry.se

In Kooperation mit der Schwedischen Botschaft und der Abteilung für Skandinavistik der Universität Wien.