Lidio Mosca Bustamante, geb. 1947 in Santiago del Estero, Argentinien. Schriftsteller, Filmkritiker und Arzt; österreichischer Staatsbürger, lebt in Wien. 1974 erhielt er den argentinischen Literaturpreis Leopoldo Lugones in der Kategorie: Erzählung. Er ist Mitglied des PEN Clubs und des Österreichischen Schriftsteller Verbandes ÖSV. Zu seinen Publikationen zählen die Romane: Blumen für Agustina (1991; sp.: Flores para Agustina, 1999); Das Zeichen im Sand (1997); sp.: La marca en la arena, (1995) und Schock, die verbotene Geschichte (2002) sowie die Erzählbände: La Excusa (1981) und Die magische Vihuela (2005; sp.: La vihuela mágica, 2009). Lidio Mosca Bustamente hat sein Werk in zahlreichen Lesungen in Österreich, Spanien und Lateinamerika präsentiert.

 
  Home Fotos V. Festival LAForum Sponsoren ÜbersetzerInnen  
              Español