Víctor Rojas, geb. 1953 in Bogotá, Kolumbien. Dichter, Romanschriftsteller, literarischer Übersetzer und Herausgeber. Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft in Göteburg, lebt in Schweden. Er erhielt diverse Preise und Auszeichnungen, u. a. 1989 den Erzähler-Preis von Radio Schweden International, 1998 den Klas de Vylder-Preis des Schwedischen Schriftstellerverbandes und 2004 den Preis der Schwedischen Literatur-Akademie für seinen Beitrag zur Förderung und Verbreitung der schwedischen Literatur im Ausland. Publikationen von Lyrik und Prosa, darunter die Erzählbände: Los suicidas no van al cielo (1996) und Esos benditos vecinos (2005) und der Roman Una gota de lluvia en el Paraíso (2008) sowie die Gedichtbände: Sin curar mis heridas (1999), Mientras los vikingos saquean en París, (2001) und Palabras en remojo, (2003). Heuer im August ist sein Essayband mit dem Titel Patibulario erschienen.

 
  Home Fotos V. Festival LAForum Sponsoren ÜbersetzerInnen  
              Español