Lateinamerikanisch-Österreichisches Literaturforum

¡En español, por favor! 2019

Literarische Stimmen aus Lateinamerika, Spanien und Österreich

Dritte Veranstaltung – Spanisch
Vorlesung und Gespräch zwischen Leonardo Padrón und Claudia Leitner

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 13.15 - 14.45 Uhr Uhr
Institut für Romanistik der Universität Wien
Universitätscampus AAKH, Hof 8, ROM 1
Spitalgasse 2-4, 1090 Wien

Leonardo Padrón (Caracas, Venezuela, 1959)
Dichter, Dramatiker, Journalist, Drehbuchautor für Film und Fernsehen. Gewinner namhafter Literaturpreise (u. a. Preis für Poesie der Stadt Caracas, 1990). Auch als Verfasser von Drehbüchern für Telenovelas, die sich in ganz Lateinamerika und in den USA großer Beliebtheit erfreuen, hat er mehrere Preise und Auszeichnungen erhalten.



Leonardo Padrón Leonardo Padrón (Caracas, Venezuela, 1959) Poeta, ensayista, dramaturgo, periodista, guionista de cine y televisión. Ha ganado los prestigiosos reconocimientos de literatura: Premio de Poesía de la UCAB (1985) y Premio Fundarte de Ensayo de la Alcaldía de Caracas (1990). Como autor de telenovelas, que han captado fuertes audiencias en toda América Latina y Estados Unidos, también ha recibido diversos premios y reconocimientos.



Eine Initiative des Lateinamerikanisch-Österreichischen Literaturforums, unterstützt von Bundeskanzleramt/Kunst und Kultur, Stadt Wien Kultur, Literaturhaus Wien, Instituto Cervantes Viena und Universität Wien. LA-Forum
BMUKK Wien Kultur             Unversität Wien
Instituto Cervantes             Literaturhaus Wien